Schüleraustausch Niederlande

Schüleraustausch in den Niederlanden - zwischen Windmühlen und Tulpenfeldern

Fritjes, Matjes und Vanille Vla... Das sind alles Leckereien aus den Niederlanden. Ansonsten ist das Land bekannt für seine vielen Windmühlen, Kanäle und Tulpenfelder. Dieses bunte Land hat jedoch noch viel mehr zu bieten. Unser Nachbarland ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel, sondern wird auch immer beliebter bei deutschen Studenten. Hierfür ist natürlich das Leben in einer niederländischen Gastfamilie und der Besuch einer niederländischen Schule ein großer Vorteil.

Die Niederländer

Die Niederländer sind ein sehr offenes und freundliches Volk. Die Weltoffenheit und das liberale Denken zeigen sich nicht nur dadurch, dass ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung zwei oder sogar drei Sprachen sprechen kann. Niederländer sind meist sehr interessiert an fremden Kulturen und knüpfen gerne neue Kontakte. Gleichzeitig sind sie sehr stolz auf ihre Traditionen; so sieht man die typisch holländischen Holzschuhe sehr häufig in Souvenirläden.

Außerdem sind die Niederländer sehr eng verbunden mit ihrer Königsfamilie.So feiern sie jedes Jahr im ganzen Land mit Paraden und Festen den Geburtstag der Königin oder des Königs. An diesem Tag sind die Städte geschmückt und die Niederländer kleiden sich in Orange.

Das Schulsystem

Das niederländische High School System besteht aus drei verschiedenen Schullevels: VMBO, HAVO und VWO. Als Austauschschüler wirst du meistens eines der höheren Levels, HAVO oder VWO, besuchen. Die Schule beginnt je nach Region entweder Ende August oder Anfang September. Meist startet die Schule um 8:30 Uhr. Die Mehrheit der Schüler fahren mit dem Fahrrad zur Schule, denn das „Fiets“ ist ein beliebtes Fortbewegungsmittel und Schulbusse sind in den Niederlanden nicht weit verbreitet. Pflichtfächer in der Schule sind Niederländisch und Englisch. Teilweise wird auch Französisch, Spanisch oder Italienisch angeboten. Die anderen Fächer sind: Mathematik, Naturwissenschaften, Geographie und Geschichte. Nach der Schule engagieren sich die Schüler in der Regel in Musik-Projekten oder Sportvereinen.

Sport und Freizeit

In den Niederlanden gilt Fußball als Nationalsport. Viele Niederländer spielen selber aktiv Fußball und das ganze Land scheint die Spiele der Nationalmannschaft, „Oranje“ genannt, zu verfolgen. Im Winter bieten zugefrorene Seen und Kanäle ideale Möglichkeiten zum Schlittschuhlaufen. Da überrascht es nicht, dass die Niederlanden bei internationalen Eisschnelllaufwettkämpfen viele Medaillen sammeln können. Des Weiteren ist Fahrradfahren eine Passion der Niederländer. Durch die flache Landschaft und das gut ausgebaute Radwegnetz, ist die Niederlande das optimale Land für Fahrradtouren. Wahrscheinlich sieht man nirgendwo sonst so viele Fahrräder und Fahrradfahrer wie in den Niederlanden.

www.into.at setzt Cookies ein. Weitere Informationen OK