Orientation Camp in New York

The Big Apple!

Die Teilnehmer an unserem USA-Schüleraustausch beginnen ihr Auslandsjahr mit einem 5-tägigen (4 Nächte) Aufenthalt in New York. Schon bei deinem Hinflug wirst du, wahrscheinlich schon ab Deutschland, auf eine Gruppe anderer into Schüler treffen. Gemeinsam flieght ihr in den Big Apple, werdet von den Campleitern abgeholt und zu Eurer Unterkunft, einer Jugendherberge in der Nähe des Central Parks, gebracht. Dort wirst du auch Schüler aus anderen „into Ländern“ wie z. B. aus Holland, Ungarn, Dänemark oder der Schweiz treffen. Du wirst also nicht nur mit österreichischen und deutschen Schülern zusammen sein, sondern eine internationale Gruppe erleben, die Gruppensprache ist also Englisch.

Dich erwarten Workshops, Ausflüge, Freizeitmöglichkeiten, ein Sightseeing-Tag in New York City und natürlich Shopping. Freu dich auf die „Highlights“ wie z.B. die Freiheitsstatue, den Central Park und den legendären Times Square.

Dein into-Team wir dich „rund um die Uhr“ betreuen und dir ganz bestimmt, mit vielen Tipps und Infos, den Übergang in den neuen "way of life" erleichtern. Am letzten Tag wirst du von deinen Betreuern zum Flughafen gebracht. Dort stehen sie dir nocheinmal mit Rat und Tat zur Seite, bis du dich auf den Weg zu deinem Gate und somit zu deiner Gastfamilie machst.

Unser New York-Camp ist der ideale Start in dein "Abenteuer USA" und im Preis inbegriffen. Die Teilnahme am Orientation Camp ist nur bei Programmen möglich, die im Sommer beginnen.

Freu dich mit uns auf spannende, informative und unvergessliche Tage! Schau dir hier Fotos und Videos von den letzten Orientation Camps an!

Voraussichtlicher Tagesablauf

(der Tagesablauf kann sich je nach Wetterlage, Zeit, lokalen Events, Gruppengröße etc. ändern):

Tag 1:
Ankunft, Flughafen Transfers. Welcome-Treffen und gemeinsames Abendessen, Times Square & Rockefeller Center besuchen

Tag 2:
Morgens Workshop, nachmittags Einkaufen oder Sports, abends chill-out und Fragestunden zum Programm, spätabends Times Square

Tag 3:
Morgens Workshop, anschließend Sightseeing Tour New York City, Times Square, Empire State Building, Wall Street,  Rockerfeller Center, relaxen im Central Park, Sport (optional)

Tag 4:
Morgens Workshop, Beach oder Hafen Rundfahrt, Battery Park, Statue of Liberty, Ground Zero, China Town, Shopping, Theater oder Kino (optional)

Tag 5:
'Goodbye NY' Flughafen Transfers, Abflug zur Gastfamilie

Stimmen zu dem Orientation Camp in New York

Sarah: "Heute gab es um 9 Frühstück und danach sind wir in den Central Park gegangen und haben uns in der Gruppe noch einmal etwas näher vorgestellt. Da habe ich auch mit einem sehr netten Mädchen aus Norditalien Bekanntschaft gemacht. Danach ging es zum Rockefeller Center und dort auch on top….mit einem beeindruckenden Blick über New York… das war echt “amazing” wie man hier so schön sagen würde. Dort oben verweilten wir dann auch eine ganze Weile bevor es auf die 5th Avenue zum shoppen ging. Der Apple Store dort war einfach rieseig und es tummelten sich 1000 Leute da! Anschließend sind wir wieder zurück ins Hostel gegangen und haben nett Dinner gegessen (typisch amerikanisch: Hamburger mit Pommes :-) )"

Christian: "Am Donnerstag haben wir eine Segelbootstour um Manhatten und die Statue of Liberty gemacht. Am Nachmittag sind wir zum Ground Zero gelaufen und hatten dann wir wieder Zeit zu shoppen.  Zum Abendessen gab es dann Barbecue. Am Freitag war es richtig schönes Wetter und wir sind zum Central Park gelaufen, was eigentlich garnicht weit weg war. "

Lioba: "Es glaubt mir keiner! Am ersten abend wurden wir mit ner Limosine abgeholt. So ne richtige limo, so super lang und hammergeil - wir haben erstmal voll musik aufgedreht und richtig party gemacht.. Ich zumindestens :D Und dann times Square bei Nacht. Das ist einfach der hammer. Ich habe so viel erlebt diese fünf tage in New York."

Sarah: "Die into-Mitarbeiter waren sofort zur Stelle und wir sind mit dem Bus zum Hostel gefahren. Dann gab es Lunch und abends gings dann gleich in die Stadt…mit einer Limosine!! (Also, wir hatten mehrere, da wir 120 Leute sind) Vor dem Hostel warteten einige weiße Hummer-Strech-Limousinen auf uns, und wir wurden Gruppenweise verteilt. In unserer Limo haben wir natürlich erstmal die Musik voll aufgedreht udn dann wurden wir zum Times-Square gefahren :) Es war echt lustig am Times-Square aus einer Limo zu steigen:P Der Times-Square ist echt wunderschön :) Das unterscheidet NY dann doch von anderen Städten."

Jana: "Die ersten 5 Tage in Amerika habe ich in New York verbracht. Mit meiner Organisation und 50 anderen into-Austauschschülern. 'It was so awesome'. Wir wurden direkt am ersten Abend von weißen Limousinen abgeholt und zum Time Square gefahren und haben dann die nächsten Tage alles Mögliche besichtigt. Wall Street, the statue of liberty, 5th Avenue, alle möglichen Parks, Rockefeller Center, den Platz des world trade centers, china town und vieles vieles mehr. Ich kann mich schon gar nicht mehr an alles erinnern. Das ist irgendwie schon so lange her . Aber es war auf jeden fall Wahnsinn. New York ist so eine große Stadt und es war einfach richtig cool. Dann bin ich nach den 5 Tagen nach Minneapolis und von da aus nach Seattle geflogen."

Zurück zur USA Seite

www.into.at setzt Cookies ein. Weitere Informationen OK